News

  • Gym’n’Move

    Melden Sie sich jetzt für die nächste Ausgabe des Gym’n’Move an, das am 11. und 12. September 2021 in Lausanne stattfindet.

    Weitere Informationen

  • Resultate COVID CUP 2021

    Nach mehreren Jahren ohne Wettkämpfe für unsere Jugendgruppen und durch die Einschränkungen aufgrund der Gesundheitssituation kam dem technischen Vorstand von Gym Valais-Wallis die Idee, den Covid Cup zu organisieren. Als Inspirationsquelle für diesen virtuellen Wettkampf diente die Eurogym. Die Kampfrichterinnen sind am 12. und 13. Juni 2021 zusammengekommen, um die Darbietungen zu bewerten und die Siegerinnen und Sieger zu küren.

    Am Wochenende vom 12. und 13. Juni 2021 bewertete eine Jury bestehend aus je zwei Kampfrichterinnen aus den Disziplinen Geräteturnen und Gymnastik und zwei Vertreterinnen von Gym Valais-Wallis die eingereichten Darbietungen aller Gruppen (2 Gruppen Aktive – 8 Gruppen Jugend A – 15 Gruppen Jugend B und 3 Gruppen der Kategorie 7 bis 77 Jahre). Bewertet wurde gemäss folgenden 4 Kriterien: Leistung (Schwierigkeit der ausgeführten Übungen), künstlerischer Aspekt (Show – ein Thema turnerisch verkörpern), Choreografie (Gesamteindruck und Originalität) sowie Technik (Qualität der Ausführung).

    Die Resultate des Covid Cups können hier eingesehen werden:

    Herzlichen Dank an alle Turnerinnen und Turner sowie Leiterinnen und Leiter, die an diesem Wettkampf teilgenommen haben. Wir gratulieren ausserdem allen Siegerinnen und Siegern der verschiedenen Kategorien!

  • Walliser Meisterschaften K4 – K7

    Die Resultate finden Sie hier

  • Gymnastik-Wettkampf 2021

    Alle Resultate finden Sie hier.

  • Gymnastik-Wettkampf 2021

    Alle Resultate finden Sie hier.

  • Walliser Meisterschaften GETU (K1-K3)

    Alle Resultate finden Sie hier

  • Corona-Massnahmen – April 2021

    Der Bundesrat hat am 14. April 2021 Änderungen der Massnahmen gegen den Anstieg der Infektionen mit dem Coronavirus beschlossen, die auch den Sport betreffen und ab dem 19. April 2021 gelten.

    Ab dem 19. April 2021 dürfen Erwachsene unter folgenden Bedingungen wieder in der Turnhalle Sport treiben:

    Mannschaftssport für Erwachsene über 20 Jahre:
    – Maximal 15 Personen (inklusive Leiterin oder Leiter)
    – Maskentragpflicht und strikte Einhaltung der Abstandsvorgaben (10m2 pro Person)
    – Sport ohne Maske ist nur möglich, wenn der Sport mit Maske nicht ausgeübt werden kann und strenge Abstandsvorgaben umgesetzt werden (25 m2 pro Person bei körperlich anstrengenden Aktivitäten wie Ausdauertraining, 15 m2 p. P. bei «ruhigen», stationären Aktivitäten wie Yoga).

    Wettkämpfe beschränkt wieder möglich
    Wettkämpfe bei den Erwachsenen sind mit maximal 15 Personen und ohne Publikum auch wieder erlaubt. Dies gilt nur für Sportarten ohne Körperkontakt.

    Verschärfung beim Muki-Turnen
    Beim Muki-Turnen gibt es nach Absprache mit dem Bundesamt für Sport eine Verschärfung. Neu ist das Muki-Turnen zwar drinnen auch wieder erlaubt, jedoch zählen die Kinder zu den 15 Personen dazu: Das Muki-Turnen ist mit max. 15 Personen (drinnen und draussen) erlaubt. Die Kinder sind bei der maximalen Gruppengrössen von 15 Personen mitzuzählen (= 7 Muki-Paare + eine Leiterin oder ein Leiter).

  • Ein neues Logo

    Das Logo von Gym Valais-Wallis, das vor 10 Jahren bei der Gründung des Turnverbands entstand, erhält einen neuen und modernen Look.

    In diesem Jahr feiert Gym Valais-Wallis sein 10-jähriges Bestehen. Aufgrund der Corona-Pandemie musste leider ein grosser Teil der geplanten Feierlichkeiten verschoben werden. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums war es uns ein Anliegen, das Erscheinungsbild und die Website des Verbands zu modernisieren. Zu Beginn des Jahres wurde deshalb das Verbandslogo neu gestaltet.

    Zur Entstehung und Bedeutung des neuen Logos

    Das neue Logo von Gym Valais-Wallis symbolisiert das Wallis, die interdisziplinäre Ausrichtung des Verbandes, seine professionelle Ausrichtung und seine verschiedenen Rollen als Dachorganisation. Gym Valais-Wallis vereint, organisiert und unterstützt und widmet sich der Förderung des Turnsports auf kantonaler und nationaler Ebene.


    Das Logo besteht aus verschiedenen Elementen:
    Farbe Rot / Buchstabe «V» für das Wallis (Valais) / Stern aus dem Walliser Wappen
    Das «V» steht ebenfalls für die Dynamik und den Sieg (victoire) bei den Wettkämpfen.

    Danke A2line für den Entwurf des neuen Logos.

  • Inserate in der Verbandszeitschrift

    Der Walliser Turnverband veröffentlicht seit mehreren Jahren eine Zeitschrift, die sich an rund 1’000 Leserinnen und Leser wendet: an die Walliser Leiterinnen und Leiter sowie Turnerinnen und Turner, an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, an die kantonalen Sportverbände und an die Ehrenmitglieder.

    Neben den Highlights aus dem Turnverband berichten wir in dieser zweisprachigen Zeitschrift auch über Turnveranstaltungen auf Walliser, Westschweizer und Schweizer Ebene. Wir veröffentlichen darin ausserdem Wettkampfresultate unserer Mitgliedervereine, Informationen und Neuigkeiten zu den verschiedenen Disziplinen und wir porträtieren Personen, die den Turnsport prägen. Die Zeitschrift wird sehr geschätzt und ist eine ideale Ergänzung zu den verschiedenen Publikationen auf unserem Blog und unseren Social-Media-Kanälen.

    In diesem Jahr werden zwei Ausgaben der Zeitschrift erscheinen: eine im Juni und eine im Dezember. Angesichts der hohen Kosten für die Erstellung einer solchen Zeitschrift versuchen wir, die Kosten durch Werbeinserate und die finanzielle Unterstützung von grosszügigen Spenderinnen und Spendern zu decken.

    Möchten auch Sie Teil der Zeitschrift werden und ein Inserat in den zwei Ausgaben der Zeitschrift aufgeben?

    Alle Informationen sowie das Formular zur Veröffentlichung eines Inserats finden Sie untenstehend:

  • Gymnaestrada 2023 – Amsterdam

    Die nächste Ausgabe der Gymnaestrada findet vom 30. Juli bis 5. August 2023 in Amsterdam (Niederlande) statt.

    Gym Valais-Wallis wird an dieser Gymnaestrada teilnehmen und möchte dazu folgende Gruppen ins Leben rufen:

    Gruppe Schweizer Abend: 20 bis 30 Turnerinnen und Turner der Aktiven nehmen an einer Darbietung mit Fokus auf der Gymnastik teil.

    Gruppe Block Gym Valais-Wallis – eine Neuheit: 90 bis 100 Turnerinnen und Turner von 16 bis 100 Jahren sind bei einer 20- bis 30-minütigen Darbietung mit dabei, die Gymnastik mit Handgeräten und ohne Handgeräte, Geräteturnen, Aerobic sowie Turnen 35+ und 55+ kombiniert.

    Ihr möchtet gerne an der Gymnaestrada teilnehmen?

    Untenstehend findet ihr alle nützlichen Informationen sowie das Formular, um euer Interesse an einer Teilnahme zu bekunden. Dieses Formular muss bis spätestens am 15. April 2021 ausgefüllt zurückgeschickt werden.

    Eine Informationssitzung wird im Herbst 2021 organisiert (Einladung folgt). Es werden einzig Interessenanmeldungen von Personen berücksichtigt, die an dieser Informationssitzung teilnehmen.

  • Corona-Massnahmen – März 2021

    Aufgrund der Beschlüsse des Bundesrates vom 24. Februar 2021 müssen die Sportanlagen mindestens bis April geschlossen bleiben.

    Massnahmen, die ab dem 1. März 2021 gelten:

    Für Erwachsene (Jahrgang 2000 und älter): Sportliche Aktivitäten sind in der Turnhalle verboten. Draussen darf Sport in Gruppen von maximal 15 Personen (inklusive Leitperson) getrieben werden. Das Tragen einer Hygienemaske oder das Einhalten eines Abstands von mindestens 1,5 m ist weiterhin obligatorisch.

    Für Personen unter 20 Jahren (Jahrgang 2001 oder jünger): Sportliche Aktivitäten sind ohne Einschränkungen erlaubt. Für Personen ab 12 Jahren gilt eine Maskentragpflicht.

    Muki-Turnen bleibt in der Turnhalle verboten. Muki-Lektionen können in Aussenbereichen durchgeführt werden. Es dürfen maximal 15 Erwachsene daran teilnehmen (14 Muki-Paare und eine Leitperson) und die Hygienemassnahmen müssen eingehalten werden (Abstand halten und/oder Maske tragen).

    Diese Massnahmen gelten bis mindestens 1. April 2021.

  • Meetings im Geräteturnen und in der Gymnastik abgesagt

    Aufgrund der aktuellen Gesundheitssituation müssen wir leider die zwei ersten Veranstaltungen der Turnsaison, das Meeting im Geräteturnen und das Meeting in der Gymnastik, absagen. Beide Events hätten im März stattfinden sollen.

    Die Einschreibungen für die anderen Wettkämpfe der Saison sind ab Februar möglich (vom 15. bis 28. Februar). Die Vereine, die sich bereits im Januar eingeschrieben haben, werden bezüglich allfälliger Änderungen direkt von Gym Valais-Wallis kontaktiert.

    Wir werden euch weiterhin über Entwicklungen der Gesundheitssituation informiert halten.

  • « Virtuelle » Delegiertenversammlung

    Aufgrund der Gesundheitssituation in Verbindung mit der Pandemie und die vom Walliser Staatsrat am 21. Oktober vorgeschriebenen Massnahmen war Gym Valais-Wallis gezwungen, auf die Delegiertenversammlung 2020 in Monthey zu verzichten und die Abstimmungen in elektronischer Form zu organisieren.

  • Ein neuer Präsident für den STV

    Bei der virtuellen STV-Delegiertenversammlung vom 31. Oktober 2020 wurde der Tessiner Fabio Corti von den Vertreterinnen und Vertretern der 30 Mitgliederverbände bei einer digitalen Abstimmung zum Präsidenten des STV-Zentralvorstandes gewählt. Der 58-jährige Unternehmensberater aus Besazio ist seit 2018 Mitglied des Zentralvorstandes. Der ehemalige Präsident des Turnvereins SFG Chiasso präsidiert seit 2014 das internationale Kunstturn-Turnier «Memorial Arturo Gander» in Chiasso.

    Der neue und siebte Präsident des STV tritt ab dem 1. Januar 2021 die Nachfolge von Erwin Grossenbacher an, der den STV seit 2014 präsidierte.

    Bei der Abstimmung wählten die Mitgliederverbände ebenfalls die Mitglieder des Zentralvorstandes, der Geschäftsprüfungsdelegation sowie der neuen Ethikkommission. Letztere wird 2021 ihre Arbeit aufnehmen.

    Der Zentralvorstand, das oberste Exekutivorgan des STV, besteht aus 7 Mitgliedern. Die Walliserin Eliane Giovanola wurde erneut als Zentralvorstandsmitglied gewählt und vertritt die Westschweiz.

  • Neue Massnahmen Covid-19

    Aufgrund der Entscheide des Bundesrats vom Freitag, 11. Dezember, müssen ab Samstag, 12. Dezember folgende Massnahmen in den Turnstunden umgesetzt werden.

    Für die U16 bleiben die Massnahmen dieselben (keine Beschränkung der Personenzahl).   – Turnhallen offen bis spätestens 22 Uhr – Für Turngruppen mit Erwachsenen: maximal 5 Personen (inklusive Leiterin oder Leiter) – Für Muki-Gruppen: maximal 5 Erwachsene (inklusive Leiterin oder Leiter)   Wir werden euch über allfällige Änderungen dieser Massnahmen informieren. Bleibt gesund!  

    Brief vom Kantonalen Sportamt
    Übersicht nationale und kantonale Vorgaben für organisierte Sportaktivitäten

  • Neue Corona-Massnahmen

    Aufgrund des Entscheids des Walliser Staatsrats vom 22. Dezember 2020 müssen Sportanlagen ab Sonntag, 27. Dezember, ihre Türen schliessen.

    Das Ausüben von Sport im Freien in Gruppen von maximal fünf Personen bleibt erlaubt.

    Sportaktivitäten für Personen unter 16 Jahren bleiben erlaubt (mit Ausnahme von Wettkämpfen).

    Diese Massnahmen gelten bis am 22. Januar 2021